Drucken

Grillen in Kokosmilch

Grillen in Zitronengras-Kokosmilch-Soße

 

Zutaten für 4 Personen

Grillen 70  g
Basmatireis 250  g
Ingwer 20  g
Zitronengras 2  Stängel
Zwiebel 1  
Knoblauch 3-4  Zehen
Kokosmilch 500  ml
Pak Choi 2  Köpfe


Außerdem: Salz, Honig, Sesamöl, Pfeffer, 1 rote Chili, 1 Limette

 

Grillen in Zitronengras-Kokosmilch-Soße

Zubereitung

  1. Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. In einem Topf 300 ml Salzwasser zum Kochen bringen. Reis einrühren und einmal aufkochen lassen. Dann den Deckel aufsetzen und bei niedriger Temperatur ca. 10 Min. köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und den Reis mind. 10 Min. zugedeckt stehen lassen.
  2. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Zitronengras waschen und in Ringe schneiden. Chili waschen, halbieren, Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und grob hacken. Kokosmilch gut schütteln und die Hälfte in einem hohen Rührgefäß mit dem vorbereiteten Ingwer, Zitronengras, Zwiebel, Knoblauch, 1 TL Honig und je nach gewünschter Schärfe ein wenig Chili fein pürieren.
  3. Pak Choi waschen und grob zerteilen.
  4. In einer großen Pfanne einen Schuss Sesamöl erhitzen und die Grillen dann 3 – 4 Min. unter Wenden anbraten. Kokosmilch-Püree zufügen und ca. 10 Min. einköcheln lassen, bis die Flüssigkeit weitgehend verdunstet und die Paste braun geworden ist. Hitze weiter reduzieren und die andere Hälfte der Kokosmilch und den Pak Choi zugeben, dann noch einmal 2 – 3 Min. weiterköcheln lassen und mit Salz und Peffer abschmecken.
  5. Reis mit einer Gabel auflockern und auf Tellern verteilen. Die Grillen in Kokosmilch daneben anrichten, mit einer Limettenspalte servieren.

Guten Appetit!